platzhalter

Allgemein

  • Warum zur Flugschule Mergenthaler

    Hier bei uns im Oberallgäu liegen die schönsten Flugberge direkt vor der Haustüre.

    Unsere Schulungsgelände bieten beste Bedingungen für eine sichere und lückenlose Flugausbildung.

    Die Schulung basiert auf den vom Deutschen Hängegleiter Verband festgelegten Richtlinien.

    Wir sind ein Team von professionellen Fluglehrern mit viel Erfahrung,

    Idealismus und Verantwortungsbewusstsein.

    Wir fliegen in verschieden Fluggebieten direkt hier im Allgäu.

    Wir legen größten Wert auf die Qualität der Ausbildung

    und auf maximale Sicherheit.

    Wir schulen in kleinen überschaubaren Gruppen; das garantiert ein Höchstmaß an Sicherheit und ermöglicht eine individuelle Betreuung.

    Wir stellen Euch für die Ausbildungsdauer von Grund- und Höhenschulung eine

    komplette Leihausrüstung (Gleitsegel, Gurtzeug mit Rückenprotektor, Helm, Funkgerät) kostenlos zur Verfügung.

    Eine hochwertige Ausrüstung bring Dir Flugspaß und unterstützt ein sicheres und effektives Lernen.

    Unsere Schulungsräume und die Flugschule befinden sich in der Nähe der Fluggelände.

    Du sparst Zeit und wir ermöglichen Dir eine flexible Schulung auch bei unbeständigen Wetterlagen.

    Wir stehen Dir auch nach der Ausbildung mit Tipps und Informationen zur Seite.

    Hier bei uns im Oberallgäu liegen die schönsten Flugberge direkt vor der Haustüre.
    Unsere Schulungsgelände bieten beste Bedingungen für eine sichere und lückenlose Flugausbildung.
    Die Schulung basiert auf den vom Deutschen Hängegleiter Verband festgelegten Richtlinien.

    Wir sind ein Team von professionellen Fluglehrern mit viel Erfahrung,
    Idealismus und Verantwortungsbewusstsein.
    Wir fliegen in verschieden Fluggebieten direkt hier im Allgäu.
    Wir legen größten Wert auf die Qualität der Ausbildung
    und auf maximale Sicherheit.
    Wir schulen in kleinen überschaubaren Gruppen; das garantiert ein Höchstmaß an Sicherheit und ermöglicht eine individuelle Betreuung.
    Wir stellen Euch für die Ausbildungsdauer von Grund- und Höhenschulung eine
    komplette Leihausrüstung (Gleitsegel, Gurtzeug mit Rückenprotektor, Helm, Funkgerät) kostenlos zur Verfügung.

    Eine hochwertige Ausrüstung bring Dir Flugspaß und unterstützt ein sicheres und effektives Lernen.
    Unsere Schulungsräume und die Flugschule befinden sich in der Nähe der Fluggelände.
    Du sparst Zeit und wir ermöglichen Dir eine flexible Schulung auch bei unbeständigen Wetterlagen.
    Wir stehen Dir auch nach der Ausbildung mit Tipps und Informationen zur Seite.
  • Was ist Gleitschirmfliegen und wie funktioniert es überhaupt

    Gleitsegeln, Gleitsegelfliegen, Gleitschirmfliegen oder Paragleiten ist eine Luftsportart mit freifliegenden (d.h. ohne Verbindungsleine zum Boden), steuerbaren Gleitsegeln. Der Pilot sitzt beim Gleitschirmfliegen bequem in einem Gurtzeug, das über Leinen mit dem Gleitschirm verbunden ist. Du hängst dabei ca. 7-9m unter dem eigentlichen Gleitschirm. Gestartet wird mit offen ausgelegtem Schirm in der Regel durch Fußstart vom Berg.

    Durch einen Startimpuls mit den vordersten Leinen kommt der Schirm über den Piloten. Er füllt sich dabei mit Luft, formt ein tragflächenartiges, nahezu luftundurchlässiges Profil und erzeugt Auftrieb. Mit dem Gleitschirm "gleitet" man mit ca. 35 km/h durch die Luft. Moderne Gleitschirme der Einsteigerklasse haben eine Gleitzahl von ca. 7-8. Das heißt, dass man mit 1000 Metern Höhenunterschied 8km weit fliegen kann. Gesteuert wird der Gleitschirm über zwei Bremsleinen (rechts und links), die der Pilot in den Händen hat. Mit diesen Bremsleinen kann man den Gleitschirm auch schneller oder langsamer machen.

    Der erfliegbare Geschwindigkeitsbereich eines modernen Einsteigergleitschirmes liegt etwa zwischen 23 km/h und 55 km/h.

    Mittels warmer aufsteigender Luft kann man mit dem Gleitschirm, ähnlich wie ein Segelflugzeug, in große Höhen aufsteigen und weite Strecken zurücklegen.

    Das Gefühl beim Fliegen ist unbeschreiblich. Man fühlt sich frei wie ein Vogel und kann den Alltag hinter sich lassen. Fast alle Fußgänger, die einmal den Boden unter den Füßen verloren haben, wurden mit dem „Flugvirus" infiziert. Nicht selten vergisst man beim Fliegen alltägliche Dinge wie Essen, Trinken, Schlafen oder sich um seine/ seinen Liebste/ Liebsten zu kümmern. Für eventuell aufkommende Beziehungsprobleme oder andere Mangelerscheinungen übernehmen wir keine Haftung ;-)

  • Muss ich schwindelfrei sein?

    Nein. Seltsamerweise hatten wir bereits viele Leute, die am Anfang meinten, sie seien nicht schwindelfrei oder hätten Höhenangst. Beim Fliegen verspürten sie keine Angst mehr. Vielleicht liegt es daran, dass man beim Gleitschirmfliegen von etwas "gehalten" wird, oder vielleicht einfach an der abstrakt wirkenden, weit entfernten Aussicht.

  • Bin ich zu jung oder zu alt fürs Gleitschirmfliegen?

    Gleitschirmfliegen kann im Prinzip jeder, der auch Aufrecht gehen kann. Man kann mit 14 Jahren anfangen, selbst zu fliegen und die ältesten, aktiven Gleitschirmpiloten sind Ende 70.

  • Muss ich besonders fit sein?

    Nein. Es empfiehlt sich aber, eine gewisse sportliche Fitness aufzubauen. Gerade die ersten Flüge am Übungshang sind manchmal schweißtreibend, bevor wir dann in der Höhenschulung mit der Sessel- oder Kabinenbahn auf den Berg fahren.

  • Ist Gleitschirmfliegen gefährlich?

    Gleitschirmfliegen ist meist nur so gefährlich, wie der Pilot, der unter ihm hängt. Die Unfallzahlen sind in den letzten Jahren extrem zurückgegangen. Durch die Medien werden einzelne Unfälle oft stark aufgebauscht. Die Unfallzahlen im Autoverkehr sind deutlich höher und Gleitschirmfliegen gehört schon lange nicht mehr zu den Risikosportarten. So gut wie alle vorgekommenen Unfälle sind Ursache von mangelnder Gerätebeherrschung, Pilotenfehlern oder Fehleinschätzung der Wettersituation. Durch sehr hohe Sicherheitsstandards (Protektoren, Rettungsgeräte usw.) sind schwere Unfälle extrem selten.

    Durch die sehr strengen Tests bei der DHV Prüfstelle (ähnlich dem TÜV beim Auto) passieren so gut wie keine Unfälle mehr durch Materialversagen. Ein Gleitschirm muss bei solchen Tests mindestens das 8-fache des gesamten Gewichtes, das unter dem Schirm hängt, tragen. Die meisten Schirme halten sogar deutlich mehr aus.

    Die Sicherheit bei der Ausbildung liegt uns besonders am Herzen. Wir garantieren Dir eine Ausbildung nach modernsten Schulungsmethoden und mit maximal möglicher Sicherheit. Unsere Fluglehrer sind sehr sicherheitsbewusst und geben Dir hilfreiche Tipps vor, während und nach der Ausbildung.

  • Welchen Kurs muß ich bei euch buchen?

    Mit dem Schnupperkurs und dem Grundkurs kannst Du erste Flüge vom Übungshang sammeln und Dich mit der Materie vertraut machen. Um selbständig fliegen zu können, benötigst Du die Höhenschulung, in der Du 40 Flüge unter Fluglehrerbetreuung absolvierst. Die Höhenschulung schließt mit einer theoretischen und praktischen Prüfung ab. Danach bekommst Du den beschränkten Luftfahrerschein (A-Schein), mit dem Du selbstständig fliegen gehen kannst.

    Wir empfehlen Dir unser günstiges Komplettset, den Kompaktkurs

  • Ich möchte erst schauen, ob mir Fliegen gefällt. Welchen Kurs empfehlt ihr mir?

    Wenn Du Dir noch nicht sicher bist, empfehlen wir Dir den Schnupperkurs. Solltest Du Spaß daran haben (davon gehen wir aus), kannst Du problemlos an den Grundkurs oder Höhenkurs anschließen

  • Wie melde ich mich für einen Kurs an?

    Gehe einfach auf den gewünschten Kurs, klicke dann auf Buchen und wähle einen Termin aus. Wenn Du bei uns zum ersten Mal Buchst, musst Du erst Deine vollständigen persönlichen Daten eingeben und ein neues Benutzerkonto anlegen. Bei weiteren Bestellungen kannst Du dann bequem mit Deiner E-Mailadresse und Deinem Passwort bestellen.

  • Muss ich einen eigenen Schirm zur Ausbildung mitbringen?

    Nein, im Gegenteil. Wir raten dringend von so genannten Ebay Schnäppchen ab. Viele Piloten haben sich in solchen Internet Auktionen bereits vor dem Kurs den falschen Schirm zugelegt. Schirme der Kategorie DHV 2 und darüber sind definitiv nicht für den Schulungseinsatz geeignet und überfordern den Einsteiger stark. Auch DHV 1-2er Geräte sind nur bedingt einsetzbar. Auch in dieser Kategorie gibt es große Unterschiede. Manche 1-2er sind gar nicht für den Schulungseinsatz geeignet. Maximale Sicherheit bekommt man nur mit einem DHV 1er Gerät. Eine richtige Beratung ist beim Schirmkauf unbedingt erforderlich.

    Wir beraten Dich gerne und machen Dir ein attraktives Angebot für ein Komplettset ink. Gurtzeug und Rettungsgerät.

  • Was kostet eine Gleitschirmausrüstung?

    Eine neue Ausrüstung bekommst Du bereits ab 2500 bis 3000 Euro. Hier sind neuwertiger Schirm, Gurtzeug und Rettungsgerät inkludiert. Eine gebrauchte Ausrüstung bekommst Du noch günstiger. Mit Eintausch Deines Altgerätes können wir Dir noch einen besseren Preis machen.

    Ein modernes Gurtzeug kann jederzeit mit einem neuen Schirm kombiniert werden und hält sehr lange. Das Rettungsgerät sollte nach 10 Jahren ausgetauscht werden. Ein Gleitschirm hält etwa 500 bis 600 Flugstunden (etwa 5-10 Jahre, je nach Behandlung und Einsatz). Der Schirm muss alle zwei Jahre neu überprüft werden (2 Jahres Check). Das Rettungsgerät sollte ca. 1-3 mal im Jahr gelüftet und neu gepackt werden. Selbstverständlich bieten wir Dir diesen Service bei uns an.

  • Kann ich bei euch einen Schirm mieten/leihen?

    Natürlich. Für das freie Fliegen nach der Ausbildung steht eine große Auswahl an modernsten und bewährten Gleitschirmen zur Verfügung, die pro Tag oder Woche gemietet werden können. Vorraussetzung ist ein gültiger Flugschein.

  • Kann ich bei euch Fliegerzubehör kaufen?

    Klar. In unserem Shop führen wir funktionelle Bekleidung für Flieger und Nichtflieger, Varios, Helme, Beschleuniger usw. Du kannst Dich vorab schon mal in unserem Online Shop informieren. Gerne kannst Du bei uns auch die aktuellen Schirmmodelle probefliegen und die neuesten Gurtzeuge im Simulator Testen. Wir beraten Dich gerne.

  • Kann ich mich von euch und euren Fluglehrern beraten lassen?

    Eine professionelle und individuelle Beratung ist ausschlaggebend für den Spaß und die Sicherheit beim Fliegen. Wir führen eine Riesenauswahl an neuen und gebrauchten Gleitschirmen, Rettungsgeräten und Zubehör führender Hersteller. Ihr könnt natürlich auch unter kompetenter Leitung unserer Fluglehrer testen.

  • Welche Vorkentnisse brauche ich für das Erlernen des Gleitschirmfliegens bzw. wie muss ich mich auf den Kurs vorbereiten?

    Vorraussetzung für´s Fliegen ist das Beherrschen des aufrechten Gangs... Damit das Kursziel leichter erreicht wird, empfehlen wir eine konditionelle Vorbereitung.

  • Welche zusätzlichen Kosten kommen auf mich zu?

    Für Lifte und Bergbahnen (ca. 100,- € bis 150,- €) sowie für den Eintritt bei eventuellen nichtfliegerischen Aktivitäten und für die Prüfungsgebühren (Theorie + Praxis ca. 140,- €) muss der Flugschüler selbst aufkommen.

  • Wie bin ich während des Kurses untergebracht?

    Rechtzeitige Buchung der Unterkunft ist besonders zu den Haupturlaubszeiten wichtig. Wir vermitteln und helfen gerne. (Zimmer mit Frühstück ab ca. 18€) oder Camping auf dem örtlichen Campingplatz.

    Hier findest Du tolle Unterkünfte

  • Was muß ich an persönlicher Ausrüstung mitbringen?

    Mitzubringen sind knickfeste, über den Knöchel reichende Schuhe mit dämpfender Sohle (ideal wäre der HANWAG Flight GTX oder der Hanwag Sky GTX)

    Leihschuhe (können gegen Gebühr für die Kursdauer ausgeliehen werden), bequeme, wetterfeste Kleidung, Sonnenbrille und Sonnencreme, eine gute Brotzeit und viel zum Trinken und natürlich jede Menge Lust und gute Laune .

    Während der Schulung werden für jeden Schüler Gleitschirm, Gurtzeug, Rettungsgerät, Helm und

    Funkgerät gestellt.

  • Welchen zusätzlichen Service könnt ihr mir bieten?

    Wir bieten Dir ein umfassendes Angebot an attraktiven Fortbildungen, Flugfreizeiten und Seminaren.

    Natürlich checken wir auch Dein Equipment, überprüfen Deinen Schirm, packen Dein Rettungsgerät,führen Reparaturen und 2-Jahres Checks durch und beraten Dich gerne in allen Fragen rund ums Gleitschirmfliegen.

    Über die Saison stehen die neusten Gleitschirm- und Gurtzeugmodelle zum Testen und Probesitzen zur Verfügung.

    Zudem sind wir regelmäßig auf den einschlägigen Messen vertreten.

  • Welches Alternativprogramm gibt es für mich und meine Begleitung?

    Das Allgäu ist ein Paradies für Freizeitaktivitäten. Unter anderem bieten sich an:

    Wonnemar/ Freizeitbad

    Sommer-/ Winterrodelbahn

    Eislaufen

    Snowkiten/ Kiten

    Surfkurs

    Hochseilgarten

    Wasserskilift

    Rafting

    Canyouing

    Schneeschuhwandern

    Skifahren

    Snowboardfahren

    Klettern

    Badminton

    Volleyball

    Tennis

    Baden

    Nordic-Walking

    Wandern

    und vieles mehr...

    Wirf mal einen Blick zu unseren Partnern

Logo Gleitschirmschule Mergenthaler
Skyperformance Logo gross

THERMIK Magazin –


Europas grösstes unabhängiges Fachmagazin für Gleitschirmpiloten

Thermik Magazin

Back to Top